Email:info@cangzhoufutong.com Telefon: + 86-10-87338783
DeutschDeutsch
Zahnplatten-Anschluss-Anhang C
Zuhause » Blog » Zahnplatten-Anschluss-Anhang C

Zahnplatten-Anschluss-Anhang C

Anzahl Durchsuchen:0     Autor:Site Editor     veröffentlichen Zeit: 2021-02-22      Herkunft:Powered

Zahnplatten-Anschluss-Anhang C

Anhang C.

(normativ)

Spezifikationen für Zahnplatten-Anschlüsse

C.1 Typ C1.

C.1.1 Beschreibung und Abmessungen

Ein Zahnplattenverbinder des Typs C1 (siehe Abbildung C.1) ist ein doppelseitiger Verbinder aus einer kreisförmigen Platte, deren Kanten geschnitten und gebogen werden sollen, um dreieckige Zähne zu bilden, die abwechselnd von gegenüberliegenden Gesichtern in 90 ° C ausstehen die Gesichter. Die Zähne müssen gleichmäßig um den Umkreis der Platte herumliegen und für Anschlüsse mit Durchmesser dc> = 95 mm um den Umfang des Bolzenlochs in der Mitte der Platte herum. Jede Platte hat zwei Nagellöcher zwischen der Mitte der Platte und dem Umfang und auf gegenüberliegenden Seiten des Bolt-Lochs. Die Abmessungen müssen der Tabelle C.1 entsprechen.

C.1.2 Material

Zahnplatten-Anschlüsse vom Typ C1 sind entweder hergestellt

Kaltgewalzte unbeschichtete niedrige kohlenstoffe schmale Streifen zur Kaltformung. Das Material muss dem Stahl Typedc01 + C390 (Materialnummer: 1.0330) gemäß EN 10139 mit Toleranz der Dicke nach EN 10140 entsprechen. Darüber hinaus soll die minimale Dehnung des Materials 10% betragen.

oder

Kaltgewalzte hohe Ertragsfeststahl für Kaltformung HC340LA gemäß EN 10268 mit Toleranz der Dicke gemäß EN 10131

oder

Kontinuierlich heißes Tauch-beschichteter niedriger Kohlenstoffstahl zur Kaltformung DX51D + Z275 oder Az150 gemäß den Toleranz 10346 mit Toleranz der Dicke gemäß EN 10143.

C.2 Typ C2.

C.2.1 Beschreibung und Abmessungen

Ein Zahnplattenverbinder des Typs C2 (siehe Fig. C.2) ist ein einseitiger Verbinder aus einer kreisförmigen Platte, dessen, dessen, deren, deren dreieckigen Zähnen ausgebildet sind, geschnitten und gebogen werden sollen, um dreieckige Zähne zu bilden, die von einer Seite um 90 an der Fläche vorstehen. Die Zähne müssen gleichmäßig um den Umkreis der Platte herumliegen und für Anschlüsse mit Diamittel d,> 95 mm, zusätzlich zwischen dem Umfang der Platte und dem Bolzenloch in der Mitte der Platte. Das Bolzenloch Es gibt einen Flansch, der von demselben Gesicht wie die Zähne projiziert. Jede Platte hat zwei Nagellöcher durch die Platte, zwischen der Mitte der Platte und dem Umfang und auf gegenüberliegenden Seiten des Beißlochs. Die Abmessungen müssen der Tabelle C.2 entsprechen.

C.2.2 Material

Zahnplatten-Anschlüsse vom Typ C2 sind entweder hergestellt

Kaltgewalzte unbeschichtete niedrige kohlenstoffe schmale Streifen zur Kaltformung. Das Material muss dem Stahl Typedc01 + C390 (Materialnummer: 1.0330) gemäß EN 10139 mit Toleranz der Dicke nach Tolen 10140 entsprechen. Darüber hinaus soll die minimale Dehnung des Materials 10% betragen,

oder

Kaltgewalzte hohe Ertragsfeststahl für Kaltformungen HC340LA gemäß EN 10268 mit Toleranz von Thethickness gemäß EN 10131.

C.3 Typ C3.

C.3.1 Beschreibung und Abmessungen

Ein Zahnplattenverbinder vom Typ C3 (siehe Abbildung C.3) ist ein doppelseitiger Verbinder aus einer ovalen Platte, dessen, dessen, dessen, deren dreieckige Zähne gebogen werden sollen, um dreieckige Zähne zu bilden, die abwechselnd von gegenüberliegender Facesat 90 an den Gesichtern vorstehen. Die Zähne müssen 28 sein. Die Höhe von sechs Zähnen, die in der Mitte der jederlaser-Seite der Platte angeordnet sind, ist kleiner als die Höhe der anderen Zähne. Jede Platte hat drei Löcher durch die Platte, eine größere in der Mitte der Platte und zwei kleiner zwischen der Mitte der Platte und der Vertreiberheit und auf gegenüberliegenden Seiten des Mittellochs in längerer Richtung. Die Abmessungen müssen die Tabelle C3 entsprechen.

C.3.2 Material

Zahnplatten-Anschlüsse vom Typ C3 sind entweder gemacht

Kaltgewalzte unbeschichtete niedrige kohlenstoffe schmale Streifen zur Kaltformung. Das Material muss dem Stahl Typedc01 + C390 (Materialnummer: 1.0330) gemäß EN 10139 mit Toleranz der Dicke nach Tolen 10140 entsprechen. Darüber hinaus soll die minimale Dehnung des Materials 10% betragen,

oder

Kaltgewalzte hohe Ertragsfeststahl für Kaltformungen HC340LA gemäß EN 10268 mit Toleranz von Thethickness gemäß EN 10131.

C.4 Typ C4.

C.4.1 Beschreibung und Abmessungen

Ein Zahnplattenverbinder des Typs C4 (siehe Abbildung C.4) ist ein einseitiger Verbinder, der aus einer ovalen Platte hergestellt ist, dessen, deren die dreieckigen Zähne gebogen werden sollen, um dreieckige Zähne zu bilden, die von einer Seite um 90 ° nach dem Gesicht vorstehen Die Zähne müssen 14 in der Anzahl liegen. Die Höhe von drei Zähnen, die in der Mitte jeder längeren Seite der Platte angeordnet sind, ist kleiner als die Höhe der anderen Zähne. Jede Platte hat drei Löcher durch die Platte, eine größere inthe der Mitte der Platte und zwei kleiner zwischen der Mitte der Platte und dem Umfang und aufpunsitten Seiten des Mittellochs in längerer Richtung. Um das Mittelloch herum gibt es einen Flansch, der das gleiche Gesicht wie die Zähne projiziert. Die Abmessungen müssen der Tabelle C.4 entsprechen.

C.4.2 Material

Zahnplatten-Anschlüsse vom Typ C4 sind entweder hergestellt

Kaltgewalzte unbeschichtete niedrige kohlenstoffe schmale Streifen zur Kaltformung. Das Material muss dem Stahl Typedc01 + C390 (Materialnummer: 1.0330) gemäß EN 10139 mit Toleranz der Dicke nach Tolen 10140 entsprechen. Darüber hinaus soll die minimale Dehnung des Materials 10% betragen,

oder

Kaltgewalzte hohe Ertragsfeststahl für Kaltformungen HC340LA gemäß EN 10268 mit Toleranz von Thethickness gemäß EN 10131.

C.5 Typ C5.

C.5.1 Beschreibung und Abmessungen

Ein Zahnplattenverbinder vom Typ C5 (siehe Abbildung C.5) ist ein doppelt einspezieller Verbinder, der aus einer quadratischen Platte hergestellt ist, dessen, dessen, deren dreieckige Zähne gebogen werden sollen, um dreieckige Zähne zu bilden, die abwechselnd von gegenüberliegender Facesat 90 an den Gesichtern vorstehen. Die Zähne müssen gleichmäßig entlang des Umkleens und entlang des quadratischen Lochs in der Keilgüte der Platte beabstandet sein. Jede Platte muss in jeder Ecke der Platte ein Nagelloch haben. Die Abmessungen müssen in der Tabelle C.5 entsprechen.

C.5.2 Material.

Zahnplatten-Anschlüsse vom Typ C5 sind entweder hergestellt

Kaltgewalzte unbeschichtete niedrige kohlenstoffe schmale Streifen zur Kaltformung. Das Material muss dem Stahl Typedc01 + C390 (Materialnummer: 1.0330) gemäß EN 10139 mit Toleranz der Dicke gemäß den Tannen 10140 entsprechen. In Additin beträgt die minimale Dehnung des Materials 10%,

oder

Kalt Rlled High Rendite-Festigkeitsstahl für Kaltformung HC340LA gemäß EN 10268 mit Toleranz von Thethickness gemäß EN 10131.

C.6 Typ C6.

C.6.1 Beschreibung und Abmessungen

Ein Zahnplattenverbinder des Typs C6 (siehe Abbildung C.6) ist ein doppelseitiger Verbinder aus einem kreisförmigen Platten mit einem Bolzenloch durch die Mitte. Zwei Nagellöcher können in der Mitte zwischen der Mitte und der Vertreibkupplung und auf gegenüberliegenden Seiten des Bolzenlochs gebohrt werden. Die Kanten der Platte werden geschnitten und gebogen an Form24 dreieckige Zähne, die gleichmäßig um den Umkreis herum beabstandet sind und ältererweise von entgegengesetzten Gesichtern bei 90 ° TOnhe-Gesichtern projiziert. Die Abmessungen müssen der Tabelle C.6 entsprechen.


C.6.2 Material

Zahnplatten-Anschlüsse des Typs C6 bestehen aus kontinuierlich heißem, überzogenem kohlenstoffartigen kohlenstoffartigen Stahl zur Kaltbildung von DX51D + Z275 oder Az150 gemäß EN 10346 mit Toleranz der Dicke gemäß den Tolen 10143.

C.7 Typ C7.

C.7.1 Beschreibung und Abmessungen

Ein Zahnplattenverbinder vom Typ C7 (siehe Abbildung C.7) ist ein einseitiger Verbinder, der aus einer kreisförmigen Platte mit einem Bolzenloch durch die Mitte besteht. Zwei Nagellöcher können in der Mitte zwischen der Mitte und der Vertreibkupplung und auf gegenüberliegenden Seiten des Bolzenlochs gebohrt werden. Die Kanten der Platte werden geschnitten und gebogen, um die dreieckigen Zähne in Form von dreieckigen Zähnen umzusetzen, die gleichmäßig um den Umfang herum beabstandet sind und von einer Fläche um 90 ° nach dem Gesicht steigen Die Abmessungen müssen in der Tabelle C.7 entsprechen.

C.7.2 Material

Zahnplatten-Anschlüsse des Typs C7 bestehen aus kontinuierlich heißem, beschichteten kohlenstoffartigen Kohlenstoffstahl zur Kaltformung von DX51D + Z275 oder Az150 gemäß EN 10346 mit Toleranz der Dicke gemäß den Tolen 10143.

C.8 Typ C8.

C.8.1 Beschreibung und Abmessungen

Ein Zahnplattenverbinder des Typs C8 (siehe Abbildung C.8) ist ein doppelseitiger Verbinder aus einem quadratischen Platten mit einem Bolzenloch durch die Mitte. Zwei Nagellöcher können auf gegenüberliegenden Seiten des Bolzenlochs gebohrt werden. Die Ziegeln der Platte werden geschnitten und gebogen, um 32 dreieckige Zähne zu bilden, mit 8 gleichmäßig beabstandeten Zähnen an jeder Kante, die abwechselnd von entgegengesetzten Flächen bei 90 \"an den Flächen vorsteht. Die Basis jedes Zahns soll bei Anwickge von 60 bis 60 geneigt sein die Kante der Platte oder parallel dazu. Die Abmessungen müssen der Tabelle C.8 entsprechen.

C.8.2 Material

Zahnplatten-Anschlüsse des Typs C8 bestehen aus kontinuierlich heißem, mit hohem Kohlenstoffstahl mit Heißtaucher, um den DX51D + Z275 oder Az150 gemäß EN 10346 mit Toleranz der Dicke gemäß dem Toleranz 10143 herzustellen.


C.9 Typ C9.

C.9.1 Beschreibung und Abmessungen

Ein Zahnplattenverbinder vom Typ C9 (siehe Abbildung C.9) ist ein einseitiger Verbinder, der aus einer quadratischen Platte mit einem Bolzenloch durch die Mitte besteht. Zwei Nagellöcher können auf gegenüberliegenden Seiten des Bolzenlochs gebohrt werden. Die Kanten der Platte werden geschnitten und gebogen, um 16 dreieckige Zähne zu bilden, mit 4 gleichmäßig beabstandeten Zähnen an jeder Kante, die von einer Fläche bei 90 auf das Gesicht vorstehen. Die Basis jedes Zahns muss in einem Winkel von 60 zum Mitheften der Platte geneigt sein. Um das Bohrloch herum gibt es einen Flansch, der von dem gleichen Gesicht wie die Zähne ragt. Die Thermensionen müssen der Tabelle C.9 entsprechen.

C.9.2 Material

Zahnplatten-Anschlüsse des Typs C9 bestehen aus kontinuierlich heißem, beschichteten kohlenstoffartigen Kohlenstoffstahl zur Kaltbildung von DX51D + Z275 oder Az150 gemäß EN 10346 mit Toleranz der Dicke gemäß den Tolen 10143.


Cangzhou Futong ist ein Full-Service-Blechhersteller, der schlanke Fertigungswerkzeuge verwendet und sich auf kontinuierliche Verbesserungen konzentriert, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Cangzhou Futong ist Ihre zentrale Anlaufstelle für Blechprojekte von der Konzeption bis zur Produktion - von traditionellen Metallbearbeitungsdiensten über 3D-Laserschweißen bis hin zu Rapid Prototyping.

IN KONTAKT KOMMEN

Urheberrechte2020 Cangzhou Futong Precision Manufacturing Co., Ltd. Alle Rechte vorbehalten